Wärmenetz

Glasfaseranschluss

Unternehmen

Neuigkeiten

Kontakt

02571 9924030

info@biowärme-greven.de

ARTIKEL

Von: Biowärme Greven

28. Februar 2021

WARUM NAHWÄRME?

regenerative Wärmeversorgung

Der Klimawandel und ein steigender globaler Energiebedarf erfordern eine Abkehr vom heutigen fossilen System der Energieversorgung – die Energiewende. Die Zeit der Kompromisse ist vorbei. Es ist nicht fünf vor, sondern fünf NACH Zwölf. Wir müssen handeln.

Der Wärmesektor spielt mit über 50 % Anteil am gesamten Endenergieverbrauch eine entscheidende Rolle. Da ein Großteil des Wärmeverbrauchs auf private Haushalte entfällt, liegt hier der Schlüssel zur Reduktion klimaschädlicher Abgase und zum Gelingen der Energiewende.

Unabhängig von fossilen Energieträgern

Mit Nahwärme werden die Haushalte unabhängig von fossilen Energien und steigenden Preisen. Außerdem tragen sie stark dazu bei, dass wir in Deutschland die Treibhausgasminderungsziele erreichen.

Geteilte Investitionen. Hohe Kosteneffizienz.

Dadurch, dass die Heizwärme in einer hochmodernen Anlage zentral erzeugt und über das Wärmenetz an die Haushalte verteilt wird, sparen diese die Investitionen für die Anschaffung oder Modernisierung sowie Wartung und Instandhaltung ihrer Heizanlagen. Durch die Bündelung der Logistik und die hohen Wirkungsgrade ist ein Wärmenetz darüber hinaus wirtschaftlich und kosteneffizient.

Wirtschaftlich, sicher, nachhaltig

Eine regenerative Wärmeversorgung aus einem Nahwärmenetz vereint Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit. Sie ist die ideale Lösung, um unseren Bedarf an Wärme und Komfort nachhaltig zu decken – im Sinne der nachfolgenden Generationen.

Einfaches technisches Prinzip

Ein Nahwärmenetz funktioniert im Prinzip wie eine Zentralheizung. Nur dass damit nicht ein Haus mit Wärme versorgt wird, sondern ein ganzes Wohngebiet. In einem Heizhaus, das sich in der Nähe befindet, wird Wasser erwärmt und über ein verzweigtes Rohrleitungsnetz – das Nahwärmenetz – zu den Wärmeabnehmern transportiert. Über einen Wärmetauscher, der sich in einer sogenannten Hausübergabestation befindet, wird die Wärme vom Nahwärmenetz auf das Heizungssystem der Haushalte übertragen. Das abgekühlte Wasser fließt über den Rücklauf zurück zum Heizhaus.

Diesen Beitrag teilen
#

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge

Online-Infoveranstaltung am 05. & 11. Mai 2022

Zugangsdaten zur Veranstaltung in diesem Beitrag! Am 05. und 11. Mai um jeweils 18:00 Uhr laden wir alle Vertragsnehmer zur Teilnahme an einer Online-Infoveranstaltung ein. Thema wird der...

Biowärme für Greven – jetzt ist es offiziell!

Nach einer spannenden Zeit der Projektentwicklung, unzähligen Gesprächen mit Interessenten, Online-Veranstaltungen, Straßentreffen, einem Tag der offenen Tür und vielen weiteren Aktionen...